Hinterlassen Sie eine Nachricht!


Leider sind wir im Moment nicht erreichbar. Senden Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bald bei Ihnen

Hinterlassen Sie eine Nachricht!

Changra Pashmina Ziegen leben im Himalaya auf einer Höhe von über 4500m in Ladakh

Bei Princesse Moghole geht es meistens um Leidenschaft: Leidenschaft für Reisen, Leidenschaft für feines Handwerk. Als Treffpunkt beider Leidenschaften gilt eine außerordentliche, weiche, warme, leichte, uralte Faser: Pashmina.

Claire Denouel schöpfer von Princesse Moghole pashminas

 

 

 

 

MEHR ÜBER DIE UNTERNEHMENSGRÜNDERIN

 

 

Claire Denouel, die zunächst als Apothekerin übte, setzt ihre berufliche Entwicklung zurück, um durch die Welt mit ihrer Kamera umgehängt zu reisen. In Indien entdet sie die Einzigartigkeit einer Kultur mit uralten Traditionen und außerordentlichem Fachwissen im Handwerk. Sie verliebt sich in einen superfeinen Stoff mit unerreichten Wärme und Weichheit: Pashmina.  Immer mehr erfährt sie über diese außergewöhnliche Faser, und sie geht geduldig auf ihre Spur durch Ladakh, über 4000 Meter hoch, zu nomaden Schafhirten. 

 

 

 

 

 

 

nous travaillons avec de petits ateliers familiaux sélectionnés pour leur exigence

 

UNSERE MARKE



Dieser Reiz und dadurch erlebte schöne Begegnungen bewegen sie, dieses in Europa kaum findbares Luxusprodukt allen zugänglich zu machen, das noch wenige sich leisten können.

Aus Qualitäts- und Ethiksgründen wählt sie in Indien sowie in Nepal kleine anspruchsvolle Handwerksbetriebe aus, bei den es noch handgearbeitet wird. Und um Pashmina-leichte Preise anzubieten, beschließt sie, durch Internetverkauf Vermittler auf das mögliche Minimum zu reduzieren.

So wurde Princesse Moghole gegründet.

 

 

  

 

Un vrai pashmina en cachemire est entièrement réalisé à la main par des maitres artisans

 

 

WARUM EINE PASHMINA KAUFEN?

 

 

In einer Zeit, wo Fabrike und Industrieproduktion zum Standard geworden sind, bleibt die Seele des Pashminas in Händen von Handwerker, die ihn zum Leben erwecken, und unterscheidet sich als ethikfreundlicher Kaschmir.

In der Tat trägt er durch seine handwerkliche Herstellung in kleinen Mengen, im Respekt der jahrhundertealten Traditionen und einer noch wilden Umwelt dazu bei, eine traditionelle Lebensweise aufrechtzuerhalten und sichert ein Einkommen für alle Familien, die in jeder Phase der Herstellung aufeinander folgen.

 

 

 

Princesse Moghole lädt Sie zur Reise ein und erzählt die Geschichte des Pashminas: